Ich habe gegründet, weil ich ein Workaholic mit einer Vision bin!

Meine Workaholic Geschichte

Ja, ich liebe es zu arbeiten und vor allem, wenn es für meine eigenen Träume ist.

Ich habe immer diejenigen bewundert, die sich eine eigene Firma aufgebaut haben. Die ganze Verantwortung und der Druck. Man sieht immer nur das hier und jetzt, aber man vergisst schnell, dass auch diese Menschen mal klein angefangen haben und in Ihren Job hineingewachsen sind. Natürlich gibt es Fälle, in denen man familiär das Businessleben in die Wiege gelegt bekommt. Aber die meisten Unternehmer sind jene, die aus dem nichts gestartet sind und sich nach und nach ihren Status erarbeitet haben.

Warum gründen Menschen?

Alles beginnt mit Träumen im Kopf. Das richtige Mindset etwas Eigenes erschaffen zu wollen. Sein eigener Chef zu sein und irgendwas anders machen zu wollen als die anderen. Mehr Freiheit zu haben und im besten Fall mehr Geld zu verdienen. Entweder man hat dieses Mindset oder man hat es nicht. Man kann es ausbauen, aber man kann es nicht erzwingen. Man kann lernen, aber es ist wie in der Schule. Wenn einem ein Fach nicht liegt, kann man noch so viel lernen, aber es macht kein Spaß.

Spaß ist aber in meinen Augen das, was diese Menschen so erfolgreich macht. Sie lieben Ihren Job, können sich stundenlang damit befassen und Informationen aufsaugen, ohne diese, wie beim Bulimielernen, im Anschluss wieder zu vergessen. Sie kommunizieren, netzwerken, optimieren und hören nie auf weiter zu lernen.

So geht es auch mir. Ich habe eine Vision und eine Mission. Ich träume jeden Tag von diesen Zielen und gebe nicht auf. Ich arbeite weiter, auch wenn die Erfolge klein sind, einfach weil ich Spaß daran habe und ich davon überzeugt bin, dass mich dieser Ehrgeiz irgendwann zu etwas bringen wird. Wenn ich wieder mal eine neue Idee habe, sitze ich pausenlos an meinem Laptop, denn wenn ich etwas im Kopf habe, muss ich es sofort umsetzen. Ich bringe mir alles selbst bei. Lerne und lerne und mache Fehler. Denn Fehler sind neben dem Mindset und Spaß der dritte Faktor zum Erfolg.

Was sind meine Projekte?

Ich liebe es zu lernen und anderen Menschen beim Lernen zuzuschauen. Wie sie sich etwas aufbauen und eine Zukunft erschaffen. Ich möchte, dass das Wissen, welches wir uns aneignen weitergegeben wird und wir uns gegenseitig zeigen, wie es laufen kann. Dafür habe ich neben meinem Onlineshop den Gründer Blog ins Leben gerufen. Hier geht es um Günderstories, Marketingwissen, Online Business usw. Es ist eine Art Magazin aus Beiträgen von Menschen, die Ihr Wissen mitteilen oder ihre Geschichte erzählen.

Wie kam es zu meinem Onlineshop mit Blaulichtfilter Brillen?

Genau aus all diesen Gründen. Ich liebe es bis in die Nachtstunden zu Arbeiten. Dafür sind meine Blaulichtfilter Brillen perfekt. Ich kann mich zu 100% mit meinem eigenen Produkt identifizieren und liebe es darüber zu kommunizieren. Daher liegt es auch nicht fern, dann mein selbst produziertes Modell den Namen „Workaholic“ trägt.

Blaulichtfilter Brille München 01

WIR WACHSE STETIG!

TRAG DICH EIN UND WIR INFORMIEREN DICH ÜBER NEUE MODELLE ODER BEITRÄGE

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

5 Euro

Rabatt, für dich.

Trag dich ein für deinen exklusiven Rabatt und bleibe auf dem Laufenden über unsere neuesten Produkte und Angebote!

Wir senden max. 2 x pro Monat! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner