Brille ohne Stärke

Die Fake Brille oder auch als Fensterglas Brille bekannt, feiert ihr „comeback“. Eine Brille ohne Stärke wird längst nicht mehr so belächelt wie sie es mal wurde. Modebrillen zieren unsere Gesichter und gelten als Modeaccessoire welches Intelligenz, Seriösität und Sexiness ausstrahlt. Besonders Frauen erfreuen sich des Trends der Brille ohne Stärke die häufig mit Fensterglas bestückt sind. Als passendes Accessoire zum legeren Büro Outfit werten sie den Look auf. Bei uns bekommen Sie den Brillentrend gleichzeitig auch mit integriertem Blaulichtfilter.

Blaulichtfilter Brille schwanz Seitlich

Fake Bille – Von der Modesünde zum Fashion-Statement!

Wir erinnern uns sicher alle noch an die Zeiten, in denen wir Angst vor dem Besuch beim Optiker hatten. Eine Sehschwäche und somit Pflicht zur Brille wollte keiner. Besonders als die Gläser noch dick und wuchtig waren. Brillen wurden automatisch mit Strebern, Nerds oder Spießern assoziiert.

Das hat sich glücklicherweise geändert. Die Fake Brille (ohne Stärke) hat sich als Modeaccessoire und sogar als Statement etabliert. Natürlich ist es etwas anderes ob man eine Brille verpflichtend aufsetzen muss oder freiwillig als Mode Brille tragen kann. Dennoch hat sich das Urteil über Brillenträgern geändert. Fensterglas Brillen sind hip, cool, sexy und schlicht weg modern und es gibt Sie mittlerweile in den unterschiedlichesten Modellen. Ob eine old school Nerd Brille, klassische Fassungen oder Retro-Metallgestelle. Der Brillentrend lässt auch im Jahr 2022 keine Wünsche übrig.

Was kostet eine Brille ohne Sehstärke?

Die Kosten für eine Fakebrille hängen von Marke, Produktionsauflage, Herstellungsland, Material und Glasbeschichtung ab. Man kann sich bereits für 4,99 Euro eine billige Fensterglasbrille aus einer Massenproduktion kaufen. Solche Modelle findet man beispielsweise bei Wish. Große Modehäuser wie H&M bieten den Brillentrend für 7-14 Euro an. Reseller, die Ihre Brillen bei günstigen Herstellern kaufen, bieten diese zwischen 6,99 und 39 Euro an. Eigene Marken und Optiker reichen dagegen von 39 bis 199 Euro.

Worauf sollte man beim Kauf einer Fake Brille achten?

Zum einen sollte man sich selbst wohl mit der Auswahl fühlen. Die Form und Größe der Fassung sollte zum Gesicht passen und sie sollte bequem auf der Nase liegen. Zum Anderen sollte man aber nicht unbedingt zum günstigsten Modell greifen. Vor allem dann, wenn man plant die Brille täglich oder mehrmals wöchentlich zu tragen. Schlechte Kunststoffgläser bzw. eine schlechte Verarbeitung sowie fehlende Glasbeschichtungen können die Augen stark beanspruchen. Schon leichte Kratzer oder Staubpartikel auf dem Glas können zu Kopfschmerzen und brennenden Augen führen. Weiterhin sollte man darauf achten, dass die Brille mit CE gekennzeichnet ist. Dies ist für Brillenfassungen, die in Deutschland verkauft werden, verpflichtend und sorgt für einen einheitlichen, qualitätsgeprüften Standard.

Für wen ist eine Fake Brille geeignet?

Die Modebrille ohne Sehstärke ist für alle geeignet die keine Sehschwäche erleiden. Sie ermöglicht es, eine Brille lediglich als Accessoire zu tragen und sie beliebig auf – und abzsetzen. Eine Fakebrille sorgt nicht für besseres Sehen beim Lesen, Fensehen oder im Straßenverkehr. Sie kann jedoch mit einem Blaulichtfilter veredelt werden um das Arbeiten am PC angenehmer zu gestalten.

Keine MwSt. nach §19 (1) UStG.

inkl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Keine MwSt. nach §19 (1) UStG.

inkl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Keine MwSt. nach §19 (1) UStG.

inkl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Keine MwSt. nach §19 (1) UStG.

inkl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-5 Werktage